Nefeli

Die J22 ist ein schnelles, wendiges und früh gleitendes Kielboot, welches der gesamten Crew volle Aufmerksamkeit und Geschick abverlangt. Und das bei allen Witterungsverhältnissen! Die Mannschaft besteht aus 3 bis 4 Personen und darf das Gewicht von 275 kg nicht überschreiten.

Technische Daten:

Länge: 6,86 m | LWL: 5,79

m | Breite: 2,44 m | Tiefgang 1,12 m

Gewicht: 857 kg | Ballast: 318 kg | Segelfläche: 22 qm

Yardstickzahl DSV: 104 | MS GPH: 731,3 sec/mile

Die strengen Regeln der Einheitsklasse werden von der (inter-) nationalen J22-Klassenvereinigung kontrolliert. Sie garantieren gleichwertige Boote und echte Wettkämpfe! Eine J22-Regatta zeichnet sich durch hohe seglerische Anforderungen an die Crew aus: Die beste Crew gewinnt.

Der Amerikaner Rod Johnstone hat 1982 das seitdem weltweit beliebte Wettsegelboot entworfen. In Amerika findet man auch die größte Flotte.  Mit etwa 130 aktiven Teams hat Holland die größte europäische Flotte. Die J22-Klasse in Deutschland ist derzeit stark im Aufwind: 50 Boote  zeigen wachsende Aktivitäten mit internationaler Beteiligung.

Weitere Länder in denen die J22 sehr beliebt ist, sind Belgien, Cayman-Inseln, Dänemark, Frankreich, Italien, Jamaika, Kanada und Südafrika. Bei großen internationalen Wettkämpfen sind Spitzensegler aus Profikreisen anzutreffen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.