Heiß auf das nächste Rennen

Nicht nur Dank der aktuellen Wetterentwicklung sind wir richtig heiß auf die nächste, die dritte, Regatta der Volvo Cup Serie in Italien. Es wird gleichzeitig die italienische Meisterschaft ausgesegelt und das bedeutet diesmal: 4 Tage mit jeweils 3 Wettfahrten. Das wird richtig Arbeit werden und die Wettervorhersage lässt schweißtreibende Bedingungen erahnen.


Wir sind wieder in einem erstklassig besetzten Feld am Start. Es sind momentan 31 Teams aus 11 Nationen gemeldet (http://regate.melges24.it/en/Registration/List/13/2). Dennoch halten wir am Ziel fest, uns trotz der vielen Profiteams in der ersten Hälfte zu etablieren

Die letzte Regatta hat gezeigt, dass wir uns im Feld nicht zu verstecken brauchen und insbesondere auch, dass wir mittlerweile den richtigen Trimm für die neuen Segel gefunden haben. Wir können auf die Bootsgeschwindigkeit und auch die Höhe am Wind vertrauen, was uns taktisch besseren Handlungsspielraum gibt. Ein wesentlicher Aspekt werden aber die Starts werden. Hier haben wir uns bisher immer noch recht defensiv verhalten und werden größere Risiken eingehen müssen, um uns in der vorderen Hälfte wiederfinden zu können.

Eine weitere sehr positive Entwicklung möchten wir hier noch nicht verraten, aber es wird eine Menge Zuwachs an iQ im Team geben…

P.S.: Es gibt eine neue Medienseite, jetzt mit ein bisschen Ton zum Film :-)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.